Mit dem Umgang _ in Gedanken nachsinnen




…ein entfliehen aus dem Gadankenkarussell

Ich gehe mal sicher davon aus, dass jeder von uns Grübelgedanken kennt!?

Sie haben mit hohen Erwartungen, mit Unwissenheit zu tun, und erkennen sich in unüber-wundenen Verletzungen.

Laut Studien reicht es schon, 15 Minuten grübeln, um Herzrasen und erhöhten Blutdruck zu verursachen.

Länger betrachtet, befördert Sie das Nachsinnen von Gedanken in eine negative Verstrickung, der schon einmal eine Depression oder das Verlorenheitsgefühl folgen können.


Im folgenden Bericht, habe ich eine kurze Step by Step Abhandlung notiert.



MUSTER ERKENNEN

Es ist unsere Aufgabe sich mit den Mustern auseinander zu setzen, uns bewusst zu machen, weshalb wir uns gerade jetzt - so viele Sorgen machen, die uns ins Gedankenkarussell befördern.



STOPP SIGNALE SETZEN

Wie ist es uns nun möglich diesen nachsinnenden Gedanken zu entfliehen?

Versuchen Sie den Denkprozess zeitlich auf 10 Minuten zu begrenzen. Dieses versinken in Grübelgedanken, verschlingt eine Unmenge an guten Energien, blockiert Ihre Handlungsweisen. Obendrein verhindert starres Sorgen machen jegliche Kreativität.

Ein Tipp am Rande, bitte keine negativen Gedanken mit ins Bett nehmen - ein erholsammer Schlaf ist so unmöglich!



SORTIERUNG IHRER GEDANKEN

Stellen Sie sich die Frage: Wofür ist diese Aufgabe gut? Was ist die Message dahinter?

Alles im Leben hat einen höheren Sinn…



AUSSTIEG AUS DER WELLE

Wie kann ich aus der Versenkung herausfinden?

Was ist der Wellenbrecher?



AKTIVITÄT

Werden Sie aktiv, indem Sie Sport treiben, Bewegung, putzen, räumen, sortieren …jeder von uns hat sein eigenes Bewegungsprofil, dass Ablenkung verschafft.



STIMMUNGEN

Was tun Sie um sich in ein positives Gefühl - in eine gute Stimmung zu versetzen? Ist es ein Essen zuzubereiten, lesen eines Buches, ein Entspannungsbad, sich mit Freunden zu treffen, Musik hören, einen Kinofilm ansehen…



HELDENHALTUNG

Wir haben die Möglichkeit mit der Heldenhaltung unsere Hormone zu stimmulieren.

indem wir unsere Arme nach oben strecken - in dieser Haltung für 2 Minuten tief ein - und ausatmen, regen wir den Parasymapthikus an.



TAPPING

Tapping - eine hervorragende Methode, welche überall einsetzbar ist. Sprechen Sie mich an, in einem persönlichen Coaching weise ich Sie gerne ein.



TO DO LISTE

Die gute alte Liste - sie hilft uns immer dann, wenn wir in blockierten Zuständen feststecken. Bereiten Sie sich diese vor, z.b. im Urlaub, so haben Sie im Notfall einen Anker.



ERWACHSENEN - ICH

Am Ende des Tages ist es immer wichtig, bei sich zu bleiben und eine selbstbewusste Haltung anzunehmen.



NEUBEWERTUNG

Dissoziieren Sie sich 2 - 3 fach. Gehen Sie einen Schritt zurück und blicken so auf Ihre Situation. Im nächsten Step, gehen Sie noch ein bis zwei Schritte zurück und blicken aus der Ferne auf die Situation. Das Bild verschwimmt vermutlich gerade vor ihren Augen.


Jetzt genau ist der Zeitpunkt für eine alternative Bewertung.

“ Ich nehme die Herausforderung an und wachse daran.“



STRATEGIE _ PROBLEMLÖSUNG

Nachdem wir analysiert haben, was uns in das Gedankenkarussell versinken liess, gehn wir nun an das aussteigen aus dem Problemzustand.

Es ist Zeit sich ein paar Fragen zu stellen.

Was stört mich genau?

Woher kenne ich das Gefühl, aus dem Jetzt oder meiner Vergangenheit?

Wo genau in meinem Körper ist der Sitz des Problems?

Was darf ich konkret verändern?



SUCHE NACH GEZIEHLTEN LÖSUNGSANSÄTZEN

Visibel machen der Lage, für lösungsorientiertes handeln.

Notieren Sie sich vier +/-, sowie langfristige und kurzfristige Folgen Ihrer Lösung.




PRANAYAMA

Treten Sie in eine vertiefte Atmung ein und zentrieren Sie sich. Durch das verlangsammen der Atmung, reduziert sich das Stresslevel - Ihre Sicht wird deutlich klarer.


AKZEPTANZ

Es ändert nichts tagelang rückwärts die Dinge aufzudröseln - versuchen Sie die Reaktionen und Gegebenheiten so anzunehmen wie sie sind.


DANKBARKEIT

Am Ende des Weges, darf die Dankbarkeit und Wertschätzung nicht fehlen.

Notieren Sie sich schriftlich Ihre Erkenntnis, die Klarheit die Sie erlangten, den höheren Sinn, den Sie gefunden haben in Ihrer Aufgabe.


Vergessen Sie nicht, im Hier und Jetzt findet Leben statt.

Dinge passieren, Fehler geschehen, es ist nur menschlich. Mit einem offenen Gespräch, lässt sich oftmals eine Lösung finden, ohne sich in Grübeln verstricken zu müssen.






Quellennachweis Bildmaterial _ Unsplash jeremy-bishop-iftBhUFfecE, yannic-laderach-Dqx4XWuXu7w-unsplash.jpg