RHABARBER

Aktualisiert: Aug 2

#Frühlingsgemüse #Tarte #Mineralstoffe #Verdauung



Eigenschaften

° Anthocyane sekundärer Pflanzenstoff Antioxidant

° Vitamin C krankheitsvorbeugend,

° Vitamin K unterstützt die Knochengesundheit und die Blutgerinnung

° Vitamin B1 für die Funktion des Nervensystems

° Vitamin B2 Riboflavin für den Energeisstoffwechsel

° Folsäure beteiligt an Wachstumsprozessen, der Zellteilung, Blutbildung und bei Kinderwunsch

° Niacin wichtig für viele Stoffwechselvorgänge

° Mineralstoff Kalium wirkt entwässernd und senkt den Blutdruck

° Mineralstoff Kalzium wichtig für den Knochenstoffwechsel

° Mineralstoff Phosphor Baustein für Knochen und Zähne

° Mineralstoff Eisen blutbildend

° Mineralstoff Magnesium entspannt die Muskulatur

° Mineralstoff Natrium reinigt das Blut und unterstützt die Verdauung

° Pektin Verdauungsturbo dieses Staudengemüse fördert einengende Verdauung


Hier ein leckeres Rezept....

Rhabarbertarte

Aus 2oog Vollkornmehl, 1oog Butter, 7og Honig, 1 Ei wird ein Mürbeteig erstellt, diesen für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


Zwischenzeitlich 3 Stangen Rhabarber schälen und mit einem Sparschäler in hauchdünne Streifen schneiden.

Einen cremigen Belag aus 15oml Sahne, 2oog Schmand, 2Eier, 3El Stärke, Vanille und weiteren 1oog Honig zusammen gut verrühren.


Den Mürbeteig in eine gefettete Backform legen, ein paar mal einstechen, mit Pergament und Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 18oC für 15 Min blind backen.

Das Papier mit den Hülsenfrüchten entfernen und weitere 15 Minuten backen.


Anschliessend die Rhabarberstreifen zu einer Schnecke geformt, auf den Teig legen und mit dem Belag übergiessen. Weitere 30 Minuten fertig backen.

Bon Appetit





Quellennachweis Titelbild Unsplash Annie Spart - @anniespratt, Privat @me





© 2018 Monika Ensenberger    Impressum&Datenschutz   Referenzen   Blog   AGB